MTB-Bremsen: Mountainbike-Scheibenbremsen und Bremsbeläge

Gute Bremsen an Ihrem Mountainbike sind sehr wichtig. Sie sorgen dafür, dass Sie in Gefahrensituationen schnell und sicher bremsen können. Mountainbikes haben oft Scheibenbremsen. Bremshebel, Bremskabel (Rohr) und Bremssattel bilden zusammen ein System und sind auch ein wichtiger Bestandteil der MTB-Bremsen. Auf dieser Seite erzähle ich dir alles, was du über MTB-Bremsen wissen musst.

MTB-Bremsen: Scheibenbremsen und Bremssystem

Mountainbikes sind heutzutage in fast allen Fällen mit Scheibenbremsen ausgestattet. Dies sind oft hydraulische Scheibenbremsen. Das funktioniert folgendermaßen: Ein Kolben im Bremshebel sorgt dafür, dass die Bremsflüssigkeit über die Bremsleitung die Bremsbeläge gegen die Bremsscheiben drückt. Dadurch wird die Scheibenbremse sozusagen geklemmt und die Geschwindigkeit des Laufrads reduziert.

Allerdings kann sich Bremsflüssigkeit bei intensivem Bremsen ausdehnen. Zum Beispiel auf einer technischen Strecke. Dank des Reservoirs am Bremshebel kann sich die Flüssigkeit ausdehnen, ohne deine Scheibenbremsen zu blockieren. Sehen Sie sich den Bremsflüssigkeitsbehälter im Bild unten an.

mtb bremsen
Der Vorratsbehälter am Bremshebel für Bremsflüssigkeit. © MTBdex.com

Die MTB-Scheibenbremsen sind nur ein Teil des Bremssystems. Das komplette MTB-Bremssystem besteht aus:

  • Die Bremshebel
  • Die Bremsleitungen
  • Die Bremssättel
  • Und Bremsscheiben

Die Bremshebel, Bremsleitungen und Bremssättel werden in einem kompletten Set geliefert. Das kann nicht anders sein, denn all diese Mountainbike-Teile sind perfekt aufeinander abgestimmt.

MTB-Scheibenbremsen vs. Felgenbremsen

Aber warum werden oft Scheibenbremsen gewählt? Felgenbremsen machen ihren Job gut, oder? Das stimmt, aber es gibt eine Reihe von Vorteilen von Scheibenbremsen, die besonders für Mountainbikes interessant sind. Ich liste die größten Vorteile auf:

  • Wetterbedingungen haben wenig Einfluss auf Scheibenbremsen
  • Ein Schlag ins Rad? Bei Scheibenbremsen macht das keinen Unterschied.
  • Sie können schneller bremsen als mit Felgenbremsen
mtb scheibenbremsen vs felgenbremsen
MTB-Scheibenbremsen sind viel stärker als Felgenbremsen. © MTBdex.com

Verschiedene MTB Scheibenbremsen

Es gibt viele verschiedene Scheibenbremsen für Mountainbikes. Zum Beispiel gibt es sie in verschiedenen Größen. Je größer die Scheibenbremse, desto kraftvoller können Sie bremsen. Darüber hinaus gibt es auch mehrere Bestätigungen. Scheibenbremsen werden in der Regel mit sechs Schrauben befestigt. Allerdings gibt es auch MTB-Scheibenbremsen, die mit einem Sicherungsring befestigt werden können.

Beim Kauf neuer Scheibenbremsen ist es sehr wichtig zu prüfen, ob diese für Ihr Mountainbike geeignet sind. Beispielsweise können zu große Scheibenbremsen Probleme mit deiner MTB-Vorderradgabel verursachen und nicht alle Scheibenbremsen lassen sich an allen Naben montieren. In einigen Fällen benötigen Sie eine Verlängerung, auch Bremsscheibenadapter genannt.

Verschiedene MTB-Bremsbeläge

Und dann gibt es auch noch verschiedene MTB-Bremsbeläge. Grob gesagt gibt es zwei Arten von Bremsbelägen: gesinterte Bremsbeläge und organische Bremsbeläge. Gesinterte Bremsbeläge haben eine längere Lebensdauer; organische Bremsbeläge sind leistungsstärker.

Wenn Sie neue Bremsbeläge kaufen, denken Sie daran, dass diese eingebremst werden müssen.

MTB-Bremsen entlüften

Beim Mountainbiken kann Luft in die Bremsleitungen gelangen. Dadurch kann weniger stark gebremst werden; das ist auch stark zu spüren. Um dies zu lösen, ist es wichtig, die Scheibenbremsen hin und wieder zu entlüften. Ich empfehle Ihnen, dies von einem Fahrradspezialisten durchführen zu lassen, da hierfür spezielles MTB-Werkzeug benötigt wird.

Häufig gestellte Fragen zu MTB-Bremsen

Warum haben Mountainbikes fast immer Scheibenbremsen?

Scheibenbremsen bieten viele Vorteile gegenüber Felgenbremsen. So hat beispielsweise ein Schlag ins Rad kaum Einfluss auf die Bremskraft und Witterungseinflüsse haben auf diese Art des Bremsens kaum Einfluss. Schließlich sind sie auch viel stärker als Felgenbremsen.

Wann sollte ich meine MTB-Bremsen entlüften?

Luft kann in die Bremsleitungen gelangen. Dadurch wird die Bremsleistung reduziert. Ob Luft in das Bremssystem eingedrungen ist, spürt man schnell genug. Dann ist es an der Zeit, sie zu entlüften.

Kann ich meine Scheibenbremsen selbst entlüften?

Es gibt viele Leute, die ihre Scheibenbremsen selbst entlüften. Einen festen Stufenplan gibt es allerdings nicht: Beispielsweise ist das Entlüften von Shimano-Scheibenbremsen ganz anders als bei einer anderen Marke. Sie benötigen auch die richtigen Tools und Ressourcen. Mein Tipp: Bringen Sie Ihr Fahrrad zum Spezialisten.

Spielt die Größe einer Scheibenbremse eine Rolle?

Sicher! Je größer die Scheibenbremse, desto mehr Bremskraft hast du. Du möchtest eine größere Scheibenbremse an deinem Mountainbike montieren? Prüfen Sie dann, ob Ihr Rahmen und Ihre Vorderradgabel der Bremskraft standhalten und ob die Befestigung mit Ihrem Mountainbike kompatibel ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.