MTB Luftpumpe: Minipumpe und CO2-Pumpe MTB

Wenn Sie Ihre Mountainbike-Reifen aufpumpen, ist es sehr wichtig, auf den Reifendruck zu achten. Einige Luftpumpen haben daher ein Manometer. Dies wird auch als Manometer bezeichnet. Wenn Sie eine Mountainbike-Luftpumpe suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Ich erzähle dir alles was du wissen musst und erkläre verschiedene Luftpumpen.

Warum eine gute Luftpumpe für dein MTB unverzichtbar ist

Wenn es bei einem Mountainbike auf eines ankommt, dann auf den richtigen Reifendruck. Der richtige MTB-Reifendruck hängt unter anderem von Ihrem Gewicht, dem Untergrund, auf dem Sie fahren, und den Wetterbedingungen ab. Eine gute Luftpumpe, die anzeigt, um wie viel Bar (oder PSI) Ihre Gebäude aufgepumpt wurden, ist daher unverzichtbar.

Darüber hinaus kann es auch im Straßenverkehr zu einer Reifenpanne kommen. Zum Beispiel durch eine Reifenpanne (Schlangenbiss), wenn Ihre Reifen zu weich aufgepumpt sind. Um Ihr Mountainbike-Abenteuer schnell fortzusetzen, ist es schön, wenn Sie eine kleine Minipumpe oder eine CO2-Pumpe dabei haben. Kurz gesagt, es ist vielleicht eines der wichtigsten Mountainbike-Zubehörteile!

Mountainbike-Luftpumpe
Eine gute Mountainbike-Luftpumpe ist unerlässlich. © MTBdex.com

Anforderungen an eine gute Mountainbike-Luftpumpe

Aber wann sprechen wir von einer Mountainbike-Luftpumpe? Kann ich nicht einfach die Luftpumpe verwenden, die ich auch für mein Stadtrad verwende? In vielen Fällen nicht. Es ist wichtig zu wissen, wie hoch der Reifendruck der MTB-Reifen ist. Auf diese Weise können Sie nie zu weich oder zu hart aufpumpen. Und nicht alle Luftpumpen haben ein Manometer, an dem man den Reifendruck ablesen kann.

Außerdem sind nicht alle Luftpumpen für ein Presta-Ventil geeignet. Dies wird auch französisches Ventil genannt und ist oft das Ventil von MTB-Reifen. Das sind nur einige der Eigenschaften, die eine gute Luftpumpe für dein Mountainbike haben sollte. Alle Anforderungen auf einen Blick:

  • Luftpumpe ist geeignet für Mountainbike-Ventil (Französisches Ventil/Presta-Ventil)
  • Ausgestattet mit einem Manometer (Manometer), analoger oder digitaler Anzeige in PSI und Bar
  • Robust, vorzugsweise aus Stahl
  • Mit Verschlussclip, damit Sie MTB-Reifen auch alleine aufpumpen können
MTB Fahrradpumpenventil
Die Luftpumpe muss für ein Presta-Ventil (französisches Ventil) geeignet sein. © MTBdex.com

Verschiedene Arten von MTB-Luftpumpen

Es gibt verschiedene Arten von Luftpumpen. Da sind natürlich die stehenden Luftpumpen. Allerdings kannst du es natürlich nicht mitnehmen und verwenden, wenn du unterwegs einen platten Reifen bekommst. Speziell dafür gibt es Minipumpen. Lassen Sie uns alle verschiedenen Arten von Mountainbike-Luftpumpen auflisten.

Stehende Luftpumpe

Die am häufigsten verwendete Luftpumpe an einem Mountainbike ist die aufrecht stehende Luftpumpe. Dieser ist oft mit einem gut ablesbaren Manometer ausgestattet, damit Sie die Reifen auf den richtigen Reifendruck aufpumpen können. Der große Vorteil dieser Art von Luftpumpen ist, dass Sie relativ wenig Kraft aufwenden müssen. Ich habe eine interessante Luftpumpe getestet, meine Erfahrungen im Joe Blow Sport 3 Test gelesen.

CO2-Pumpe MTB

Wenn Sie mit Ihrem Mountainbike unterwegs eine Reifenpanne haben, möchten Sie so schnell wie möglich weiterfahren. Sie können dann eine CO2-Pumpe für Ihr MTB verwenden. Sie können diese MTB-Fahrradpumpe problemlos in Ihren Rucksack oder in die Taschen Ihres MTB-Shirts stecken. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihr Reifen wieder voll. Ein Nachteil ist, dass man den Luftdruck nicht genau sehen kann und dass man eine CO2-Kartusche nur einmal verwenden kann; es ist keine umweltfreundliche Lösung.

Ein weiterer Nachteil ist, dass es für schlauchlose Reifen sehr gut geeignet ist. CO2 ist sehr kalt, weil es schlecht für die Latexschicht von schlauchlosen Mountainbike-Reifen sein kann. Es ist daher ratsam, das CO2 zu Hause wieder abzulassen, um es anschließend wieder mit frischer Luft aufzupumpen.

Minipumpe MTB

Eigentlich sollte eine in jedem MTB-Rucksack fehlen: eine Minipumpe! Mit einer Minipumpe können Sie die Reifen bei Bedarf unterwegs aufpumpen. Perfekt, wenn Sie einen platten Reifen haben und ihn nach der Reparatur wieder aufpumpen möchten. Aber nicht nur das: Wenn Sie zu einem technischen Kurs fahren, können Sie den Reifendruck bei der Ankunft senken, indem Sie die Reifen leicht entlüften. Möchten Sie danach auf dem Asphalt nach Hause radeln? Dann können Sie die Reifen wieder aufpumpen!

MTB Luftpumpe kaufen: Kauftipps

Wenn Sie eine neue Fahrradpumpe für Ihr Mountainbike kaufen möchten, gibt es eine Reihe von Faktoren, auf die Sie achten sollten. Zunächst einmal ist es sehr wichtig, dass es mit einem gut lesbaren Manometer ausgestattet ist. Außerdem muss er robust sein, für ein MTB-Ventil geeignet und der Pumpenschlauch muss flexibel und lang genug sein.

Alle wichtigen Kauftipps auf einen Blick:

  • Prüfen Sie, ob das Manometer (Manometer) gut lesbar ist
  • Überprüfen Sie, wie viele bar die Luftpumpe aufpumpen kann
  • Entscheiden Sie sich für eine Luftpumpe aus Metall; Fahrradpumpen aus Kunststoff halten nicht so lange
  • Pumpen Sie das Fahrrad oft nur auf? Dann wählen Sie eine Pumpe mit Ventilklemme
  • Prüfen Sie noch einmal, ob die MTB-Luftpumpe für MTB-Ventile geeignet ist

Eine Luftpumpe kann mit einem Adapter für ein französisches Ventil (Presta-Ventil) geliefert werden. Allerdings verlierst du es schnell, was ärgerlich sein kann, wenn du kurz davor bist zu gehen.

Mountainbike Fahrradpumpe mit Manometer
Ist das Manometer gut ablesbar? © MTBdex.com

Häufig gestellte Fragen zu einer Fahrradpumpe für Mountainbikes

Was ist bei einer guten MTB-Luftpumpe wichtig?

Eine Luftpumpe für ein Mountainbike muss mindestens mit einem Manometer ausgestattet sein, damit man den Reifendruck ablesen kann. Außerdem muss er Schläge aushalten können. Entscheiden Sie sich für eine Luftpumpe für unterwegs/ Dann entscheiden Sie sich für eine MTB-Minipumpe.

Was ist der Unterschied zwischen einer CO2-Pumpe und einer MTB-Minipumpe?

Sie können ganz einfach eine CO2-Pumpe mitnehmen und Ihren Reifen im Handumdrehen aufpumpen. Dies ist jedoch keine umweltfreundliche Wahl, da Sie die Patronen nur einmal verwenden können. Außerdem kann die CO2-Kälte schlecht für schlauchlose Reifen sein. Mit einer Minipumpe haben Sie dieses Problem nicht, aber zum Mitnehmen ist sie etwas größer.

Passt jede Luftpumpe auf ein MTB-Ventil?

Ein Mountainbike-Ventil ist oft ein französisches Ventil, auch bekannt als Presta-Ventil. Nicht alle Fahrradpumpen sind dafür geeignet; Einige erfordern die Verwendung eines Adapters. Tipp: Wählen Sie immer eine Luftpumpe, die mit Mountainbike-Ventilen kompatibel ist. Einen Reduzierer verliert man schnell.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.