MTB-Rucksack: Alles rund um einen Mountainbike-Rucksack

Bei einer langen Mountainbiketour ist ein guter Rucksack auf dem Rücken sehr praktisch. Sie können beispielsweise ein Reparaturset, ein Erste-Hilfe-Set und etwas zu essen und zu trinken mitnehmen. Für das Mountainbiken gibt es spezielle Rucksäcke. Eine beliebte Wahl ist ein MTB-Rucksack mit Trinksystem. So können Sie Ihre Wasserflasche zu Hause lassen. Auf dieser Seite erzähle ich dir alles, was du über einen MTB-Rucksack wissen musst.

Eigenschaften eines MTB-Rucksacks

Ein Rucksack beim Mountainbiken? Das ist überhaupt nicht bequem, oder? Das muss nicht sein! Für das Mountainbiken gibt es spezielle Rucksäcke. Diese Rucksäcke sind komfortabel, ergonomisch, kompakt und teilweise sogar mit einem Trinksystem ausgestattet. Außerdem sind gute Mountainbike-Rucksäcke wasserdicht und schmutzabweisend.

In vielen Fällen haben die Rucksäcke einen belüftenden Rücken, damit dein Rücken beim Tragen des Rucksacks nicht stark schwitzt. Alle wichtigen Features eines guten MTB-Rucksacks auf einen Blick:

  • Aus starkem Material
  • Wasserdicht und schmutzabweisend
  • leicht und bequem
  • Ausgestattet mit Rückenbelüftung
  • Möglichkeit mit Trinksystem
  • Mit Helmhalterung zum Mitnehmen des MTB-Helms
  • Mit Brustgurt

In vielen Fällen sind Mountainbike-Rucksäcke in verschiedenen Größen erhältlich. Der Inhalt des Rucksacks wird oft in Litern angegeben. Gleiches gilt für Rucksäcke mit Trinksystem. Mit einem großen Rucksack kann man viel mitnehmen, ist aber weniger komfortabel zu radeln.

MTB-Rucksack
Ein gutes Beispiel für einen kompakten MTB-Rucksack. © MTBdex.com

Welches Mountainbike-Gepäck packst du in einen Rucksack?

Aber warum sollten Sie ein Mountainbike-Rutgas tragen? Du kannst auch einfach eine Banane in die Taschen deines MTB-Trikot stecken? Das ist wirklich gut für Kurztrips. Wenn Sie jedoch eine längere Fahrt unternehmen, ist es ratsam, gut vorbereitet auf Ihr Mountainbike zu steigen.

Sehen Sie sich unten eine praktische Checkliste mit nützlichem Mountainbike-Zubehör an, das Sie während einer (langen) Mountainbike-Tour immer dabei haben sollten.

Mountainbike-GepäckGrund
Multi-ToolUm kleinere Reparaturen oder Anpassungen unterwegs durchführen zu können. Ein Beispiel finden Sie im Crankbrothers M13 Multi Tool Test.
Kettennieter und KettengliederUm Ihre Kette zu reparieren, wenn sie reißt
FahrradpumpeWenn Ihre Reifen zu weich sind
ReifenreparatursetZum Aufkleben von platten Reifen
SchmiermittelZum Schmieren Ihrer Fahrradkette
Inneres RohrWenn Sie den Mountainbike-Reifen schnell ersetzen und keine Zeit mit der Reparatur eines platten Reifens verschwenden möchten
ErnährungEssen und Trinken, um Austrocknung und Hunger vorzubeugen
ErsatzkabelWenn ein Kabel bricht
ErsatzbremsbelägeWenn Ihre Bremsbeläge unerwartet ausgetauscht werden müssen
Zusätzliche (Regen-)KleidungWenn ein Sturm unerwartet vorbeizieht
FahrradschlossPraktisch, wenn Sie Ihr Mountainbike außer Sichtweite parken
Klebeband / KabelbinderFür schnelle Reparaturen
Erste-Hilfe-KastenZur Versorgung eventueller Wunden

Natürlich ist es auch wichtig, dass Sie Ihr Smartphone mitnehmen, sowie etwas Geld und Ihren Personalausweis. Vor allem, wenn Sie mit dem Mountainbike ins Ausland fahren.

Kauftipps für Mountainbike Rucksack

Wenn Sie einen neuen Mountainbike-Rucksack kaufen, werden Sie feststellen, dass die Auswahl riesig ist. Um Ihnen zu helfen, die beste Wahl zu treffen, habe ich unten eine Reihe von Kauftipps aufgelistet.

  • Wähle einen Rucksack aus wasserdichtem Material
  • Machen Sie oft Kurztrips? Dann entscheiden Sie sich für einen kleineren Rucksack!
  • Wählen Sie einen Rucksack mit abnehmbarem Trinksystem
  • Kaufen Sie einen Rucksack von den besseren Marken, denken Sie an Evoc, Dakine oder Camelbak
  • Überprüfen Sie, ob der Rucksack die Möglichkeit bietet, Ihren Helm mitzunehmen

Sehr praktisch kann es sein, dass der Fahrradrucksack die Möglichkeit bietet, den Mountainbike-Helm mitzunehmen.

MTB-Rucksack für Helm

Tipp: MTB-Rucksack mit Trinksystem

Auf den MTB-Rucksack mit Trinksystem möchte ich näher eingehen. Dies kann ein sehr guter Kauf sein, wenn Sie oft lange Mountainbiketouren machen. Ein Rucksack mit Trinksystem ist mit einem Trinkreservoir, auch Trinkblase genannt, ausgestattet. Mit Hilfe eines langen Schlauchs können Sie dann trinken, ohne eine Wasserflasche zum Mund führen zu müssen. Auf diese Weise können Sie Ihre Hände am Steuer lassen und zusätzliches Wasser mitnehmen.

Einige interessante Marken für einen Mountainbike Rucksack mit Trinksystem:

  • Camelbak
  • Evoc
  • Valide

Achte beim Kauf eines Rucksacks immer darauf, ob er mit oder ohne Wasserreservoir kommt. Dies ist nicht immer der Fall.

Häufig gestellte Fragen zu einem Mountainbike-Rucksack

Wann ist es interessant, beim Mountainbiken einen Rucksack zu tragen?

Bei kleinen Ausfahrten muss man nicht so sehr einen MTB-Rucksack tragen. Werden Sie jedoch eine lange Fahrt in einer ruhigen Gegend unternehmen? Dann kann es sinnvoll sein, einen Rucksack mit Zubehör mitzunehmen. Denken Sie an ein Reifenreparaturset, Lebensmittel und einen Erste-Hilfe-Kasten.

Was sind gute MTB-Rucksäcke?

Es gibt eine Reihe von Marken, die hervorstechen: Camelbak, Evoc und Valide. Diese Marken bieten eine große Auswahl an Rucksäcken, die für das Mountainbiken geeignet sind.

Was packt man in einen Fahrradrucksack?

Berücksichtigen Sie unterwegs verschiedene Szenarien. Zum Beispiel ein platter Reifen (Reifenreparaturset), ein kaputtes Teil (Multitool), kein Restaurant in der Nähe (Essen) oder ein Unfall (Erste-Hilfe-Set). Ich habe oben eine praktische Checkliste für MTB-Rucksäcke erstellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.