MTB-Vorbau: alles über den „Mountainbike-Vorbau“

Der Mountainbike-Lenker wird über den Vorbau mit dem Mountainbike verbunden. Ein MTB-Vorbau wird auch als Mountainbike-Vorbau bezeichnet. Der Vorbau kann sich in verschiedenen Positionen befinden. Welche Position die beste ist, hängt von Ihrem Fahrstil ab.

Was ist ein MTB-Vorbau?

Beginnen wir damit, was ein Mountainbike-Vorbau ist. Der MTB-Vorbau ist die Verbindung zwischen Lenker und MTB-Gabel am Steuersatz. Wenn Sie den Lenker drehen, dreht sich die Vorderradgabel mit. Mittels Innensechskantschrauben wird der MTB-Lenker mittig geklemmt.

Der MTB-Vorbau bestimmt die Position des MTB-Lenkers. Beispielsweise hat die Länge eines MTB-Vorbaus Einfluss auf die Reichweite, ein wichtiges Element der Mountainbike-Rahmengröße. Und auch der Winkel des Vorbaus hat großen Einfluss darauf, wie du auf deinem Mountainbike sitzt.

mtb-vorbau
Ein MTB-Vorbau von Specialized. © MTBdex.com

MTB-Vorbaupositionen

Wie gerade erwähnt, bestimmt der Vorbau die Position des MTB-Lenkers. Die Wahl für einen bestimmten MTB-Vorbau hängt davon ab, ob Sie beim Mountainbiken häufig bergauf oder bergab fahren.

  • Klettern: Wenn Sie mit Ihrem Mountainbike oft klettern gehen, wählen Sie am besten einen langen Vorbau mit negativem Winkel. Dadurch sitzen Sie etwas weiter vorne.
  • Bergab: überwiegend bergab? Dann kann es sinnvoll sein, sich für einen kurzen Vorbau mit positivem Winkel zu entscheiden. Dadurch hebt sich der Lenker etwas höher.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie derzeit den falschen Vorbau an Ihrem Mountainbike haben. Der Austausch eines MTB-Vorbaus ist sehr einfach und ein neuer Vorbau kostet nicht viel.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum MTB-Vorbau

Was ist ein Mountainbike-Vorbau?

Der Vorbau ist das Teil, das den Lenker mit der Gabel am Steuersatz verbindet. Der Lenker wird zwischen den Vorbau geklemmt und sorgt dafür, dass sich dein Rad dreht, wenn du deinen Lenker bewegst.

Langer vs. kurzer MTB-Vorbau: Was ist der Unterschied?

Mit einem langen Vorbau sitzen Sie etwas mehr. Das bedeutet eine größere Reichweite. Dies kommt der Aerodynamik zugute. Wählen Sie am besten einen langen Vorbau, wenn Sie oft klettern müssen. Wenn Sie viel absteigen, ist es klüger, sich für einen kurzen Vorbau zu entscheiden. Dadurch sitzt man etwas aufrechter.

Gibt es Kohlenstoffstämme?

Mountainbike-Vorbauten werden in der Regel aus drei verschiedenen Materialien hergestellt: Aluminium, Carbon und Titan.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.