Schutzblech MTB: MTB-Schutzblech-Set

Wenn Sie an einem regnerischen Tag auf Ihr Mountainbike steigen, ist eines sicher: Sie werden schmutzig. Sie können den Schmutz auf Ihrem Körper oder Ihrer Kleidung begrenzen, indem Sie Ihr Mountainbike mit Schutzblechen ausstatten. Für Mountainbikes gibt es spezielle vordere und hintere Schutzbleche, die Sie einfach montieren können. Auf dieser Seite erzähle ich dir alles, was du über das Mountainbike-Schutzblech wissen musst.

Warum ein Schutzblech für dein Mountainbike?

Als Mountainbiker sind wir einem bisschen Matsch nicht abgeneigt. Weniger angenehm ist es allerdings, wenn es uns die Sicht versperrt oder unsere MTB-Kleidung klatschnass macht, während wir die Route noch nicht angetreten haben. Es gibt eine einfache Lösung: Schutzbleche! Ein Mountainbike-Schutzblech ist oft viel kompakter als normale Schutzbleche und lässt sich leicht montieren und demontieren. Im Großen und Ganzen bietet ein Schutzblech die folgenden Vorteile:

  • Behält eine gute Sicht auf die Straße
  • Keine schmutzige Mountainbike-Kleidung
  • Weniger dreckiges Mountainbike danach
  • Besser für die Lebensdauer von Mountainbike-Teilen
Schutzblech mtb
Ein MTB Vorderradschutzblech. © MTBdex.com

Verschiedene Arten von MTB-Schutzblechen

Es gibt verschiedene Arten von Schutzblechen, die für Mountainbikes geeignet sind. Es gibt sogenannte Flap Guards, die du einfach zwischen die MTB-Gabel legen kannst. Es gibt Aluminium-Kotflügel, die einen großen Teil um das Rad herumlaufen. Allerdings sind diese meiner Meinung nach für ein Mountainbike weniger geeignet. Sie lassen sich weniger leicht demontieren und können schneller beschädigt werden als kompakte Kunststoff-Kotflügel.

Befestigungsmöglichkeiten

Es gibt daher einen großen Unterschied in Bezug auf die Befestigungsmöglichkeiten. So kannst du zum Beispiel ganz einfach einen Klappenschutz mittels Gummibändern zwischen der Vorderradgabel platzieren und es gibt hintere Schutzbleche, die temporär an der MTB-Sattelstütze montiert werden können. Einige Beispiele, wo MTB-Schutzbleche montiert werden können:

  • Zwischen der Vorderradgabel (Klappenschutz)
  • Um die Sattelstütze herum (hinterer Kotflügel)
  • Unter dem Rahmen (Kotflügel)
  • Dauerhaft am Heckrahmen

Einige Mountainbike-Rahmen haben beispielsweise berücksichtigt, um ein hinteres Schutzblech anbringen zu können.

Mountainbike-Ringschloss
Bei diesem Mountainbike können Sie problemlos ein MTB-Hinterradschutzblech montieren. © MTBdex.com

MTB-Schutzbleche kaufen: Kauftipps

Möchten Sie MTB-Schutzbleche kaufen? Dann möchte ich Ihnen einige nützliche Kauftipps geben. Entdecken Sie die besten MTB-Schutzbleche mit den folgenden Tipps:

  • Prüfen Sie, ob die Kotflügel verstellbar sind
  • Prüfen Sie, wie ein vorderes oder hinteres Schutzblech montiert werden soll und prüfen Sie, ob dies bei Ihrem Mountainbike möglich ist
  • Entscheiden Sie sich für ein MTB-Schutzblechset; Dadurch sparen Sie Geld, als wenn Sie sie separat kaufen
  • Entscheiden Sie sich nicht für große, sperrige Kotflügel; dies macht Ihr Mountainbike weniger attraktiv
  • Kaufen Sie Schutzbleche für Mountainbikes, die Sie schnell demontieren können

Noch ein Tipp oder eine Frage? Dann hinterlasse einen Kommentar unter dieser Anleitung oder sende mir eine Nachricht.

Häufig gestellte Fragen zu einem Mountainbike-Schutzblech

Warum sollte ich ein MTB Schutzblech kaufen?

Ein Schutzblech sorgt dafür, dass du und dein Mountainbike weniger schmutzig werden. Das hat den großen Vorteil, dass Sie eine bessere Sicht auf die Straße haben und Ihr Mountainbike nicht so gründlich reinigen müssen. Es kann auch zu einer längeren Lebensdauer bestimmter Teile beitragen.

Gibt es abnehmbare Kotflügel?

Sie sind sicher! Es gibt MTB-Schutzbleche, die Sie einfach montieren und demontieren können. Sie können sich beispielsweise dafür entscheiden, sie nur bei schlechtem Wetter zu installieren.

Was sind gute Marken für Schutzbleche?

Es gibt unglaublich viele verschiedene Arten von Schutzblechen von verschiedenen Marken. Folgende Marken stechen hervor: Topeak, SKS und All Mountain Style.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.